Glatze rasieren – So machst du es richtig

Glatze rasieren Tipps

Du willst den perfekten Oben-ohne-Look das ganze Jahr tragen, weißt aber nicht, wie du deine Glatze rasieren sollst? In diesem Guide gibt es jede Menge Tipps und Tricks für den optimalen Haarschnitt und die Pflege der Kopfhaut. Du erfährst außerdem, wieso wir Männer häufiger von Haarverlust betroffen sind als Damen. Aber keine Sorge, mit den nachfolgenden Ratschlägen kommst du zur perfekten Glatze.

Was ist eine Glatze und wie entstehen Geheimratsecken?

Der Begriff Glatze bezeichnet die Oberseite des Kopfes ohne Haar. Dabei können die Haare sowohl durch Alopezie, als auch durch das Glatze rasieren fehlen. Unter Alopezie versteht man einen andauernden und sichtbaren Haarverlust.

Bei uns Männern beginnt die Entstehung der Glatze meist mit Geheimratsecken. Die Ausprägung ist individuell. Es gibt aber auch Erkrankungen, die unabhängig vom Alter und Geschlecht den Verlust der Haare mit sich bringen können.

Medikamente und andere Einflüsse können die Ausbildung der Glatze vorantreiben. Meistens sind wir Männer von der altersbedingten Glatze betroffen.

Der sogenannte androgenetische Haarausfall ist ein permanenter Haarverlust. Die verlorene Haare wachsen nicht mehr nach. Anders als beim Glatze rasieren sind keine Haarwurzeln mehr vorhanden.

Die kahlen Stellen breiten sich aus, bis du schließlich eine vollständige Glatze hast. Klingt nach einer Katastrophe? Ist es nicht! Denn gründlich rasierte Glatze ist durchaus schön anzusehen. Eine Glatze kann auch eine bewusste modische Entscheidung sein, obwohl du noch viele Haare hast.

Kulturell wird der kahle Kopf unterschiedlich eingeordnet. In der modernen Gesellschaft ist eine Glatze längst eine Frisur. Mit einigen Tricks kannst du sie gut selber frisieren.

Wieso sind Männer häufiger von Haarausfall betroffen?

Für viele Männer ist das Glatze rasieren so alltäglich wie die Rasur des Barts. Trotz umfangreicher Haarpflege kommt es meist mit zunehmendem Alter zum Verlust der Haarpracht.

Haarverlust ist ganz normal und betrifft 80 Prozent aller Männer. Mehrere Faktoren, wie das Rauchen können den Verlauf beschleunigen. Doch selbst bei einer sehr gesunden Lebensweise kannst du den Genen kaum vorbeugen.

 

Glatze rasieren - So geht's

Androgene sind Sexualhormone haben verschiedene Effekte im Körper. Dazu zählen in der Pubertät der Stimmbruch oder die Entstehung von Barthaaren. Im Alter haben sie Einfluss auf unser Haar und dessen Verlust.

Diese natürliche Entwicklung ist keine Krankheit. Der Haarverlust wird durch genetische Veranlagungen und durch den eigenen Lebensstil bestimmt. Du solltest also auf deine Lebensweise achten. Für viele Männer ist die Glatze trotz allem unvermeidlich.

Du solltest deine Glatze bewusst pflegen, sauber rasieren und ganz zu dem neuen Stil stehen. Dann kommt das Selbstbewusstsein von ganz alleine zurück.

Schnell und effizient – Rasieren der Glatze mit dem Nassrasierer

Du willst für das Glatze rasieren wenig Zeit und Kosten aufwenden? Vielleicht ist die Nassrasur die passende Option für dich.

Dein Kopfhaar sollte dafür bereits sehr kurz geschnitten sein. Rasiere dich nicht unter der Dusche oder direkt danach. Die Haut ist zu weich, was das Verletzungsrisiko erhöht.

Die perfekte Mischung aus Wasser, Schaum und einem guten Rasier macht den Unterschied. Rasiergel sorgt für eine gute Haftung. Das ist  bei der runden Kopfform sehr wichtig. Verteile das Produkt in deinen Haaren. Besonders bei empfindlicher Kopfhaut, solltest du Rasiergel verwenden.

Lass dir bei der Rasur Zeit. Die Kopfhaut ist zart und dünn. Dadurch kann es schneller zu Verletzungen kommen. Rasiere deine Glatze vorsichtig und mit wenig Druck. Mit einer frischen Rasierklinge wird das Ergebnis besonders gründlich. Du kannst mit warmem Wasser das Gel und die Haare von der Klinge abspülen.

Es kann mit oder gegen die Wuchsrichtung rasiert werden. Kontrolliere zum Schluss noch die Stellen hinter den Ohren und den Hinterkopf. So bekommst du einen gepflegten Oben-ohne-Look ohne Flecken. Zur Pflege nach der Rasur und für den Alltag findest du weiter unten Tipps.

Mit elektronischer Unterstützung – Adé Geheimratsecken mit dem Trimmer

Viele Herren haben noch volles Haar oder nur einige Stellen mit schütterem Haar. Trotzdem entscheiden sie sich fürs Glatze rasieren. Ein Trimmer ist optimal, um längere Haare zu kürzen und kann dich auf die Nassrasur vorbereiten.

Die Maschinen gibt es mittlerweile in vielen Ausführungen. Sie werden auf trockenem Haar verwendet, können aber meist unter fließendem Wasser gereinigt werden. Im Set sind mehrere Aufsätze enthalten. Damit erleichtern sie dir sogar den Übergang zur Glatze.

Glatze rasieren

Für ein ebenmäßiges Ergebnis sollte der Kammaufsatz mit leichtem Druck aufgelegt werden. Ansonsten kann sich die eingestellte Länge ungewollt ändern. Führe den Trimmer so durch das Haar, wie es am angenehmsten ist.

Vergiss nicht auf den Nacken und die Koteletten. Da ausgefallenere Bartfrisuren ein großes Thema sind, gibt es Body Trimmer. Die schmäleren Aufsätze sind ideal für Feinarbeiten und können beim Rasieren der Glatze helfen.

Die Haarwurzeln schonen – So findest du den passenden Trimmer

Ein Trimmer ist eine gute Investition für die, die sich eine Glatze rasieren möchten oder Kurzhaarfrisuren kostengünstig zuhause stylen möchten.

Die Investition in ein gutes Modell lohnt sich. Hochwertige Maschinen kürzen die Haare ordentlich und reißen sie nicht an den Wurzel aus. Zusätzlich sparst du dir den teuren Friseurbesuch.

Ein wasserfestes Gehäuse erleichtert die Reinigung. Dabei unterscheiden sich komplett wasserdichte und nur spritzwassergeschützte Varianten. Achte darauf, dass dein Modell einen Akku hat. Eine Steckdose und störendes Kabel sind überflüssig. Gerade bei der Haarpflege wird der Trimmer häufig in verschiedenen Richtungen angesetzt.

Kabellose Maschinen sind auch praktisch für unterwegs. Viele Hersteller von Rasierern, Epilierern und anderen Geräten haben Trimmer, die sich zum Glatze rasieren eignen.

Unsere Top 3 Empfehlungen für Trimmer

Braun HC5050

Der Braun HC5050 überzeugt durch scharfe Klingen, zahlreiche Einstellungen für die Haarlängen sowie durch eine einfache Reinigung.

Braun Haarschneider HC5050 – Ultimatives Haarschneide-Erlebnis von Braun in 17 L... *
Preis: 33,30 €
Sie sparen: 21,69 € (39%)
(Stand von: 2021/07/26 11:08 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Besonders praktisch ist das duale Akkusystem und die Transportmöglichkeit in der kompakten Tasche. Das Memory Safety Lock Sytem speichert die zuletzt eingestellte Haarlänge.

Panasonic ERGC51

Dieser Trimmer ist ideal für alle, die nicht nur ihren Kopf frisieren, sondern auch den Bart stylen möchten. Japanische Klingentechnologie wird mit ergonomischen Design vereint.

Panasonic ER-GC51-K503 Bart-Haarschneider, schwarz *
Preis: --
(Stand von: 2021/07/26 11:08 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Dieser Trimmer ermöglicht präzise Ergebnisse und macht sogar kreatives Styling möglich. Der Rasierer liegt gut in der Hand und erleichtert das Arbeiten am Hinterkopf und an schwierigen Stellen.

Philips Serie 3000

In Sachen Preis-Leistung liegt die Philips Serie 3000 weit vorne. Bei diesen Trimmer kannst du zwischen elf verschiedenen Längen wählen. Die Klingen sind wartungsfrei und für Einsteiger geeignet.

Philips QC5115/15 Haarschneider mit 11 präzisen Längeneinstellungen von 3mm bis ... *
Preis: 17,99 €
Sie sparen: 1,00 € (5%)
(Stand von: 2021/07/26 11:08 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Wer sich noch nicht an das Glatze rasieren getraut hat, kann sich mit dem Basis-Trimmer herantasten. Allerdings hat er keinen Akku.

Die Haarpflege für die Glatze – Nach der Rasur

Nicht nur das Glatze rasieren, sondern auch die Hautpflege danach sorgt für das perfekte Ergebnis. Die freie Haut am Kopf ist anfällig für Wind, Wetter und UV-Strahlung. Die  sensible Kopfhaut kann dadurch stark beansprucht werden. Deshalb solltest du sie gut pflegen.

Eine Feuchtigkeitspflege schützt vor dem Austrocknen nach der Rasur. Sie reduziert trockene Stellen, Rötungen oder Schüppchen. Vor allem milde Lotionen eignen sich gut. Klassische Aftershaves mit Alkohol solltest du vermeiden.

Im Alltag kann die Gesichtspflege großflächig aufgetragen werden. Die Haut von Gesicht und Oberkopf ist sehr ähnlich. Das Waschgel eignet sich auch für die Reinigung. Ein Shampoo ist überflüssig.

Für eine intensivere Pflege oder einen Glanz-Effekt kannst du Babyöl verwenden. Für einen  semi-matten Effekt kannst du deine Glatze pudern.

Nicht zu vernachlässigen ist Sonnenschutz. Neben dem Sonnenbrand können Pigmentflecken und andere Hautveränderungen auftreten.

Nach dem Glatze rasieren ist die Haut sensibler. Verwende eine Creme mit UV-Schutz oder einen guten Sonnenschutz. Trage bei intensiver Sonneneinwirkung oder einem langen Sonnenbad eine schützende Kappe oder einen Hut.

Viele Kosmetikhersteller bieten mittlerweile gezielte Pflege für Bart, Haar oder Glatze an. So findet jeder Mann die passende Hautpflege.

Fazit: Mit den richtigen Tipps ist Glatze rasieren ist ganz einfach

Durch unsere Tipps und mit etwas Pflege kannst du dir selbst eine Glatze rasieren. Mit zunehmendem Alter trifft es die meisten von uns. Doch es ist leicht, zu dem neuen Stil zu stehen. Ob mit voller Haarpracht oder mit Geheimratsecken, die Glatze ist längst nicht mehr nur ein unvermeidliches Übel des Alterns, sondern eine Trendfrisur. Es gibt keinen Grund, sie zu verstecken.