Epiliergerät für Männer: Empfehlung (2021)

Epilierer für Männer

Du möchtest dich von Brusthaaren, Rückenhaaren und Co endgültig verabschieden? Dann kann dir ein Epiliergerät für Männer helfen. Der Panasonic Epilierer ES-EL9Aist unsere Empfehlung.

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Epilierer für Männer können wir dir empfehlen:

  1. Panasonic Epilierer ES-EL9A
  2. Philips Epilierer BRE740/10
  3. Remington Epilierer EP7700

So findest du für dich das beste Epiliergerät für Männer

Viele Männer mögen es glatt, gerade dann, wenn es um den Haarwuchs auf der Brust, unter den Achseln oder auf dem Rücken geht.

Bodygroomer oder Nassrasierer sind schon eine tolle Erfindung, wenn es um die Haarentfernung geht. Doch sie haben einen entscheidenden Nachteil. Wer sich nämlich wirklich ein glattes Hautbild wünscht, muss in kurzen Abständen immer nachrasieren.

Ein Epilierer sorgt dafür, dass du dir lange Zeit keine Gedanken über die Haarentfernung machen musst. Hier werden nämlich die Haare an der Haarwurzel aus der Haut gezupft und nicht nur an der Hautoberfläche abgeschnitten. Das sorgt mehrere Tage für ein vollkommen glattes Hautbild.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, den Passenden für dich zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach einem Epiliergerät für Männer gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die für ein besonders glattes Ergebnis sorgen. Welches Epiliergerät für dich am besten ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Panasonic Epilierer ES-EL9A.

Du bist hier richtig, wenn du

  • ein gutes Epiliergerät für Männer suchst,
  • es leid bist, dich mehrmals die Woche zu rasieren.
  • viel Wert auf hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legst.

Das Wichtigste über Epilierer für Männer auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Haarentfernung verschiedener Körperbereiche verwenden kannst.
  • Pinzetten: Ein Epiliergerät für Männer sollte viele Pinzetten haben. Denn diese arbeiten sauberer und schneller. So werden mehr Haare auf einmal entfernt.
  • Breiter und beweglicher Scherkopf: Ein breiter Scherkopf macht es möglich, größere Flächen zu epilieren. Außerdem sollte der Scherkopf flexibel sein, damit er sich den Konturen optimal anpasst.
  • Wasserdichtes Modell: Durch die Anwendung unter der Dusche oder in der Badewanne werden die Schmerzen geringer. Deshalb ist es ein wasserdichtes Gerät sehr empfehlenswert.
  • Aufsätze: Epilierer werden mit verschiedenen Aufsätzen geliefert. Als Mann solltest du besonders darauf achten, dass ein Trimm- und Rasieraufsatz im Lieferumfang enthalten ist.

Das beliebteste Epiliergerät für Männer

Panasonic Epilierer ES-EL9A
Mit vollständig flexiblem Kopf
Der Epilierer passt sich den Konturen an und entfernt selbst die kürzesten Härchen. Besonders effizient und auch für Männer geeignet.
114,99 EUR
(Stand von: 13.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Panasonic Epilierer ES-EL9A ist mit einem 2-fachen-Epilierkopfsystem mit 60 Pinzetten ausgestattet. Das sorgt für eine schnell und gründliche Epilation. Epilieren, trimmen, rasieren und ein Peeling ist mit diesem Gerät möglich.

Der flexible Schwingkopf passt sich den Konturen an. Der Softmodus schon die Haut und beugt Irritationen vor.

Das Epiliergerät für Männer ist auch für die Anwendung in der Dusche oder Badewanne geeignet.

Der Spezialist für die Haarentfernung

Philips Epilierer BRE740/10
Leistungsstarke Epilation
Der Epilierer bietet eine gründliche und dennoch sanfte Epilation. Die verschiedenen Aufsätze bieten maximalen Komfort.
109,99 EUR
(Stand von: 13.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein weiteres tolles Modell ist der Philips Epilierer BRE740/10. Das Gerät sorgt für bis zu 4 Wochen glatte Haut.

Der Epilierer verfügt über einen leistungsstarken Akku und kann ohne Kabel verwendet werden.

Die verschiedenen Aufsätze sorgen für maximalen Komfort für eine gründliche Rasur.

Der Epilierer für Sparfüchse

Remington Epilierer EP7700
Nass- und Trockenanwendung
Das Gerät überzeugt mit seinen 40 titanbeschichteten Pinzetten und entfernt das Haar schnell und effizent.
79,99 EUR
(Stand von: 13.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Preissieger in unserem Check ist der Remington Epilierer EP7700.

Der akkubetriebene Epilierer überzeugt mit seinen 40 titanbeschichteten Pinzetten, die besonders schnell und effizient das Haar von der Wurzel entfernen.

So hast du bis zu 4 Wochen eine glatte und haarfreie Haut.

Auch dieses Modell ist für die Nass- und Trockenanwendung geeignet.

Auch interessante Beiträge für dich

  • Haarentfernung am Rücken: Der Guide für Männer
  • Rasierer für Brusthaare: Empfehlung
  • Intimfrisur für den Mann – Tipps & Trends für einen glatten Intimbereich

So haben wir das passende Epiliergerät für Männer gefunden

Damit du den besten Epilierer für dich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen. Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Akkulaufzeit
  • Funktionen
  • Zubehör
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Panasonic Epilierer ES-EL9A
  2. Philips Epilierer BRE740/10
  3. Remington Epilierer EP7700

Was macht einen guten Epilierer aus?

Nicht jedes Epiliergerät sorgt für das gewünschte Ergebnis. Wenn es sich um keinen hochwertigen Epilierer handelt, kann die Behandlung sehr schmerzhaft sein. Um das zu verhindern, solltest du unbedingt auf ein paar Kriterien Wert legen.

Darauf solltest du achten:

  • Wasserdicht
  • Eingebaute Lampe
  • Funktionen
  • Aufsätze
  • Akku-Betrieb

Wasserdicht

Fast alle neuen Modelle sind wasserdicht. Du solltest jedoch zweimal überprüfen, ob dein Epilierer für die Nassrasur geeignet ist. Wenn das nicht der Fall ist, kann das Gerät leicht beschädigt werden, wenn du es in die Badewanne oder Dusche mitnimmst.

Grundsätzlich ist es besser, ein Gerät zu wählen, dass für die Nass- als auch Trockenepilation geeignet ist.

Durch die Anwendung unter warmen Wasser werden die Schmerzen geringer.

Eingebaute Lampe

Du möchtest kein Haar übrig lassen und eine komplett glatte Haut haben? Eine kleine eingebaute Lampe ist ein weiteres Feature, das viele neue Modelle haben.

Diese beleuchtet den zu epilierenden Bereich, sodass kein Haar unbemerkt bleibt. Besonders von Vorteil ist dieses Lämpchen, wenn du ein Badezimmer ohne Tageslicht hast.

Funktion

Ein guter Epilierer verfügt über die 3-in-1 Funktion. Er eignet sich gleichermaßen zum Epilieren, Rasieren und Trimmen. Diese drei Grundfunktionen werden vor allem für die Haarentfernung von Männern benötigt.

Deshalb solltest du dir auch überlegen, für welche Körperbereiche du den Epilierer einsetzten willst. Je nach Anwendungsgebiet ist darauf zu achten, dass das Gerät bestimmte Funktionen und den passenden Aufsatz hat.

Achte außerdem darauf, dass der Epilierer gut in der Hand liegt. Nur so i

Akku-Betrieb

Ein Epilierer braucht Strom. Geräte mit Kabel haben den Nachteil, dass sie umständlich zu benutzen sind, da sie in einer Steckdose eingesteckt werden müssen.

Wenn du unabhängig sein willst, solltest du dich nach einen Epilierer mit Akku umschauen. Das hat den Vorteil, dass du epilieren kannst, ohne in der Nähe einer Steckdose sitzen zu müssen.

Wähle unbedingt ein Epiliergerät mit einer langen Akkulaufzeit. Nichts ist unangenehmer, als mit der Epilation aufhören zu müssen, weil der Epilierer für längere Zeit an der Steckdose angeschlossen sein muss.

Die durchschnittliche Akkulaufzeit beträgt um die 40 Minuten.

Unsere Reihung

  1. Panasonic Epilierer ES-EL9A
  2. Philips Epilierer BRE740/10
  3. Remington Epilierer EP7700

Kaufberatung: Epiliergerät für Männer – das musst du beachten

Damit du dich über ein glattes Hautbild freuen kannst, solltest du dir Zeit nehmen für diese Entscheidung. Das spart dir viel Ärger. Es gibt ein paar wichtige Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest.

Denn welches Epiliergerät für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Verwendung
  • Zubehör
  • Garantie

Verwendung

Bestimmt möchtest du dein Epiliergerät für Männer lange Zeit benutzen. Deshalb ist es wichtig, dass du auf Qualität und Haltbarkeit achtest. Überlege dir, welche Funktionen dein Gerät haben sollte und achte darauf, dass es gut in der Hand liegt.

Die Geräte sind für verschiedene Körperstellen geeignet. Du kannst dich also von Kopf bis Fuß epilieren. Allerdings sind dazu auch die richtigen Aufsätze notwendig.

Zubehör

Herrenepilierer sind meist mit verschiedenen Aufsätzen erhältlich. Wenn du dir einen Epilierer zulegen möchtest, solltest du darauf achten, dass ein Rasier- und Trimmaufsatz dabei ist.

Aber auch die Peelingbürste ist von Vorteil. Ein regelmäßiges Peeling schützt vor eingewachsenen Haaren und sorgt für eine weiche Haut. Indem die Haare an den Haarwurzeln entfernt werden, müssen sich neue Haare einen Weg durch die Haut bahnen.

Manchmal kann es sein, dass die Haare das nicht reibungslos schaffen, was zur Folge hat, dass sie unter der Haut weiter wachsen. Man spricht dann von eingewachsenen Haaren. Die Peelingbürste kann dies verhindern, indem sie alte Hautschuppen entfernt und die Haut weicher macht.

Zudem ist ein zuschaltbarer Haartrimmer sehr vom Vorteil. Er bietet die Möglichkeit, vor der ersten Epilation die Haare auf ungefähr 5 mm zu kürzen.

Garantie

Es lohnt sich, etwas mehr Geld auszugeben, um ein Epiliergerät für Männer mit einer Garantie zu erwerben. Schließlich sollte der Herrenepilierer ein paar Jahre aushalten.

Verschleißteile können schneller kaputtgehen als erwartet. Seriöse Hersteller bieten Garantien von bis zu zwei Jahren an. Produkte von billigen No-Name-Herstellern hingegen oft nicht mal 6 Monate.

Hier lohnt es sich also, etwas genauer hinzusehen.

Unsere Reihung

  1. Panasonic Epilierer ES-EL9A
  2. Philips Epilierer BRE740/10
  3. Remington Epilierer EP7700

Epiliergerät für Männer kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Epiliergerät für Männer deinen Anforderungen entspricht? Welcher ist der beste Epilierer bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Gerät wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Epilierer gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie lange sind meine Haare?
  • Wo möchte ich den Epilierer überall einsetzen?
  • Welches Zubehör brauche ich für mein Epiliergerät?
  • Wie stark ist der Akku?
  • Kann ich das Epiliergerät auch unter der Dusche verwenden?
  • Wie gut lässt sich der Epilierer reinigen?
  • Welche Funktionen soll das Gerät haben?
  • Wie lange ist Garantie?

Wie funktioniert ein Epilierer?

Männer haben es in der Regel mit sehr dichtem Haarwachstum und auch mit meist viel dickerer Haarstruktur zu tun.

Vor allem wer extrem dunkle, dicke und dicht wachsende Haare hat, weiß, dass ein Bodygrooming mit einem üblichen Nassrasierer sehr aufwendig ist.

Trotzdem benutzen viele noch einen Nass- oder Trockenrasierer. Doch die Prozedur ist bei schnellem Haarwuchs eine tägliche Angelegenheit, welche nicht selten mit Hautirritationen und Entzündungen einhergeht. Und die Haare sind am nächsten Tag in Form von Stoppeln schon wieder sichtbar.

Ein Epiliergerät für Männer besteht aus rotierenden Pinzetten, die das Haar greifen und auszupfen.

Der Unterschied zur herkömmlichen Rasur: Die Haare werden nicht nur an der Hautoberfläche entfernt, sondern direkt an der Wurzel unter der Haut herausgerissen.

Das Ergebnis ist eine länger anhaltende, glatte Haut. Die Haare müssen nämlich erst neu gebildet werden und an die Oberfläche wachsen.

Das Epilieren schont die Haut und reizt diese nicht tagtäglich aufs Neue.

Gibt es einen Unterschied zwischen Männer & Frauen Epilierer?

Frauen verwenden den Epilierer schon seit einigen Jahren, um an verschiedenen Körperbereichen die Haare zu entfernen. Doch auch viele Männer greifen mittlerweile auf diese Variante der Haarentfernung zurück.

Die Epilierer werden zwar hauptsächlich mit Frauen beworben. Dennoch kann natürlich jeder Mensch einen Epilierer verwenden. Männer sollten dabei nicht vor dem femininen Design zurückschrecken.

Im besten Fall hat das Gerät eine Rasier- und Trimmfunktion.

Tatsächlich gibt es vereinzelt Epiliergeräte für Männer, doch in der Funktion unterscheiden sich die Geräte kaum. Sie sind daher für Männer und Frauen gleichermaßen gut geeignet.

Unsere Reihung

  1. Panasonic Epilierer ES-EL9A
  2. Philips Epilierer BRE740/10
  3. Remington Epilierer EP7700

Welche Vorteile hat ein Epiliergerät für Männer?

Einer der wichtigsten Vorteile bei der Anschaffung eines Epilierers ist das glatte, fast perfekte Ergebnis.

Da die Haare mitsamt der Wurzel herausgezogen und vollständig entfernt werden, dauert es rund 5-6 Wochen, bis erst neue wieder nachwachsen. Zudem können Herrenepilierer in der Regel für alle Körperregionen verwendet werden. Überwiegend werden sie für die Brust, den Rücken, die Beine oder Arm- und Achselhaare eingesetzt.

Bei der Intimrasur ist hingegen Vorsicht geboten, denn dort kann es mitunter etwas empfindlich werden, vor allem was die Hoden betrifft.

Mit der Zeit und nach mehrmaliger Anwendung werden die Haare immer dünner und wachsen nicht mehr so dick nach.

Wo kann ich ein Epiliergerät als Mann anwenden?

Derzeit gibt es nur wenige Epilierer für Männer auf dem Markt. Die meisten sind alle für Frauen konzipiert.

Wenn das Gerät jedoch über zusätzliche Funktionen wie Haarentfernung und Trimmen verfügt, können auch Männer die Epilierer nutzen. Ansonsten unterscheiden sich Epilierer für Frauen und Männer nicht.

Anwendungsmöglichkeiten des Epilierers bei Männern:

  • Gesicht: Die Rasur des Gesichts nimmt für Männer viel Zeit in Anspruch. Ein Epilierer ist eine ideale Option für alle, die auf die Rasur verzichten wollen. Die Haare im Gesicht können mit einem Epilierer einfach und langfristig entfernt werden, sodass du dich nicht mehr jeden Tag rasieren musst.
  • Achseln: Auch die Epilation der Achselhöhlen ist möglich. Aufgrund der feinen Haare ist diese Körperregion jedoch empfindlich. Um unnötige Schmerzen zu vermeiden, sollte ein Epilierer verwendet werden, der auch für diese Region geeignet ist.
  • Brust: Es ist wichtig, dass du die Haut der Brust beim Epilieren straff ziehst, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Intimbereich: Nicht jeder Epilierer ist für den Intimbereich geeignet. Wähle daher einen Epilierer mit einem passenden Aufsatz für diese Körperregion.

Unser Fazit

Die Männerhaut ist perfekt für das Epilieren geeignet. Das Epiliergerät zupft die Haare aus der Haarwurzel. Damit ist für einige Wochen eine seidenglatte Haut garantiert.

Der Panasonic Epilierer ES-EL9A ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung als Epiliergerät für Männer.