Elektrischer Rasierer für den Intimbereich: Empfehlung (2021)

Rasierer für Intimbereich Mann elektrisch

Du hast bereits das Trimmen der Brusthaare und die Rasur unter den Achseln ausprobiert, aber was ist mit den Bereichen weiter unten? Wenn du nach “Rasierer für Intimbereich Mann elektrisch” suchst, dann bist du hier richtig. Der Panasonic ERGK80-S503 ist unsere Empfehlung!

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Rasierer für den männlichen Intimbereich können wir dir empfehlen:

  1. Panasonic ERGK80-S503
  2.  Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
  3. Vikicon Elektrischer Balls Trimmer

So findest du den besten elektrischen Rasierer für den Intimbereich

Wir alle wissen: Bei der Rasur des Intimbereichs muss man sehr sorgfältig vorgehen, sonst kann es leicht ins Auge gehen.

Dafür braucht es keinen Anatomie-Experten, um zu verstehen, weshalb das so ist. Schon beim Gedanken, den Hodensack zu rasieren, schrillen zunächst alle Alarmglocken.

Doch die richtige Vorbereitung und ein ordentliches Rasierwerkzeug verhilft dir zu einer einfachen und schmerzlosen Intimrasur. Und die Mühe lohnt sich.

Ein elektrischer Intimrasierer für Männer ist extra für sensible Haut konzipiert und vermeidet Verletzungen und Hautirritationen.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es aber nicht so einfach, den Passenden für dich und deine Bedürfnisse zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach elektrischen Rasierern für den männlichen Intimbereich gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders sanft und präzise sind. Welcher der beste Intimrasierer für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Hold dir noch heute unseren Favoriten – den Panasonic ERGK80-S503!

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Rasierer für den Intimbereich bist,
  • Verletzungen und Hautirritationen vermeiden möchtest,
  • und auf eine sanfte und unkomplizierte Rasur setzt.

Das Wichtigste elektrische Rasierer für den Intimbereich

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für eine sanfte Intimrasur verwenden kannst.
  • Trimmeraufsätze: Mit verschiedenen Aufsätzen kannst du die Schambehaarung und Körperbehaarung auf unterschiedliche Längen kürzen. Durch das Trimmen wird die Rasur erleichtert, indem du längere Haare kürzt und im Anschluss dann die Rasur durchführst.
  • Akku: Achte beim Kauf eines elektrischen Intimrasierers auf den integrierten Akku. Bei einer Körperrasur muss das Gerät einiges leisten und entsprechend leistungsstark sein.
  • Bewegliche Scherköpfe oder eintauchbare Scherfolie: Sie bieten dir mehr Flexibilität bei der Intimrasur. Durch den beweglichen Scherkopf kannst du kurvenreiche Körperstellen einfacher rasieren. Neuere Modelle haben eine eintauchbare Scherfolie. Diese bietet dir eine bessere und gründlichere Rasur.

Der beliebteste elektrische Rasierer für den Intimbereich

Top Produkt
Panasonic ER-GK80-S503 Körpertrimmer
Ideal für sensible Bereiche
Das I-Design des Rasierers ermöglicht das Gerät einfach mit den Fingerspitzen zu Bewegung und lenken. Die Klinge des Trimmers hat einen abgerundete Kante und enge Löcher, die die Haut vor Verletzungen schützen.
72,97 EUR
(Stand von: 20.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Der Panasonic ERGK80-S503 besitzt ein Edelstahlmesser mit vertikalem Format. Dieses Design garantiert dir eine gründliche Rasur.

Die Klinge enthält einen Hautschutz und schneidet sanft mit einem leistungsstarken Motor. So ist der Rasierapparat perfekt für den Intimbereich geeignet und sorgt für schnelle und gleichmäßige Ergebnisse.

Das Gerät ist zu 100% wasserdicht und kann im trockenen und nassen Zustand verwendet werden.

Der Spezialist für den männlichen Intimbereich

Top Produkt
Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
Trimmen und Rasieren für alle Körperbereiche
Das 4D Haut Konturen System passt sich perfekt dem Körper an. Auch sensible Hautstellen können mit dem Gerät problemlos getrimmt und rasiert werden.
Preis: 79,99 EUR
47,89 EUR
(Stand von: 20.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Der Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000 ermöglicht mit dem zweiseitigen Design den Wechsel zwischen Rasieren und Trimmen.

Dank der 4D Konturenanpassung lässt sich der Rasierkopf in 4 Richtungen bewegen und  passt sich den Konturen des Körpers an. So sorgt er für eine gründliche und sanfte Rasur.

Der Trimmer hat 5 verschiedene Längeneinstellen. Ideal für alle Körperstellen. Durch den Gummigriff ist selbst unter der Dusche ein optimaler Halt gewährleistet und ist einfach zu bedienen.

Der Preissieger unter den Rasierern für den Intimbereich

Top Produkt
Vikicon Elektrischer Balls Trimmer
Mit LED-Beleuchtung
Der Rasierer ist leicht und bequem und liegt gut in den Händen. Das Gerät verfügt über einen leistungsstarken Akku und sorgt für einen glatten Intimbereich.
54,99 EUR
(Stand von: 20.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Du suchst verzweifelt nach einem guten “Rasierer für Intimbereich Mann elektrisch”? Dann wirst du mit dem Vikicon elektrischer Balls Trimmer sehr zufrieden sein.

Das Gerät ist speziell für den Intimbereich konzipiert und wird deinen Rasierbedürfnissen bestimmt gerecht.

Das eingebaute LED-Licht sorgt dafür, dass du auch wirklich jedes Haar erwischst. Den Intimrasierer kannst du in der Dusche und Badewanne verwenden und er lässt sich in 3 Schnittlängen einstellen.

Dank dem leistungsstarken Akku kannst du das Gerät nach 1,5 Stunden aufladen für 60 Minuten verwenden.

Tipp: Rasierhobel für den Intimbereich

Haare an den Genitalien werden oft als störend und unästhetisch empfunden. Doch es ist gar nicht so leicht, die perfekte Intimfrisur zu rasieren. Schamhaare sind nämlich gröber und etwas hartnäckiger als andere Haare an deinem Körper.

Oft reagiert die Haut mit Rasierstress. Das Ergebnis: Pickel, Pustel und Juckreiz.

Um das zu verhindern, kannst du dir auch einen Rasierhobel für den Intimbereich zulegen.

Mit dem Hobel gelingt dir eine sanfte und schmerzfreie Rasur ohne Hautirritationen. Du wirst dich wundern, wie einfach die Intimrasur sein kann.

Zudem tust du auch der Umwelt etwas Gutes. Im Gegensatz zu den Rasierern aus Plastik ist der Hobel sehr nachhaltig. Und auch preislich überzeugt er.

Wldoho Rasierhobel
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden Elektrorasierer für den Intimbereich gefunden

Damit du den besten elektrischen Rasierer für deinen Intimbereich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen. Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Akkuleistung
  • Funktionen
  • Handhabung
  • Zubehör
  • Wasserfestigkeit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Panasonic ERGK80-S503
  2.  Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
  3. Vikicon elektrischer Balls Trimmer

Was macht einen guten Intimrasierer aus?

Nicht jeder elektrische Rasierer ist für den Intimbereich geeignet. Wenn er nicht dafür ausgelegt ist, kann es zu Verletzungen und Hautirritationen kommen. Zudem ist kein gründliches Rasierergebnis möglich.

Darauf solltest du achten:

  • Akkulaufzeit
  • Klingenanzahl
  • Wasserfestigkeit
  • Flexibilität
  • Handhabung

Akkulaufzeit

Ein elektrischer Bodygroomer braucht Strom. Praktisch sind deshalb Geräte, die mit einem oder mehreren Akkus betrieben werden. Diese kannst du gleich nach dem Aufladen nutzen. Zudem ist dir kein Kabel beim Rasierern im Wege.

Allerdings ist es wichtig, dass du auf ein Gerät mit leistungsstarken und langlebigen Akku setzt.

Achte beim Kauf darauf, welche Ladezeit das Gerät benötigt und wie lange es dir bei der voll aufgeladenem Akku im Dauerbetrieb zur Verfügung steht. Bei einer Körperrasur muss das Elektrorasierer einiges leisten und entsprechend leistungsstark sein.

Es gibt immer noch elektrische Rasierapparate, die nach jedem Gebrauch aufgeladen werden müssen, was sowohl unbequem als auch umweltschädlich ist.

Gute Geräte brauchen 1-2 Stunden an der Steckdose für eine 60-minütige Betriebsdauer.

Klingenanzahl

In den meisten Fällen reichen zwei oder drei Klingen aus. Auch wenn einige Hersteller versuchen, sich gegenseitig zu übertreffen, führen mehr Klingen selten zu einer besseren Rasur. Du brauchst nicht unbedingt mehr.

Beim Kauf von Ersatzklingen solltest du bedenken, dass viele Klingen in der Anschaffung teurer sind.

Bei einem guten Intimrasierer kommt es zudem vor allem auf eine vielseitige Anwendung an. Wichtig sind daher viele Aufsätze und ein wasserdichtes Gehäuse. So kannst du das Gerät auch unter der Dusche verwenden und leicht reinigen.

Flexibilität

Rasierer mit einem flexiblen Scherkopf versprechen ein besseres Ergebnis als Geräte ohne diese Funktion. Dieser passt sich optimal an die Konturen an und entfernt auch kleine Härchen.

Neue Modelle der elektrischen Intimrasierer besitzen eine eintauchbare Scherfolie, die dir eine bessere und gründlichere Rasur ermöglicht.

Wähle außerdem einen Rasierer, bei dem du die Scherköpfe auswechseln kannst. So musst du bei Abnutzung des Kopfes kein neues Gerät kaufen. IN der Regel kannst du einen Scherkopf zwischen 1 und 2 Jahren benutzen.

Handhabung

Achte darauf, dass der Rasierer gut in deiner Hand liegt. Er sollte auch für die Verwendung unter der Dusche geeignet sein. Ist das Gerät wasserfest, so kannst du es auch leichter reinigen.

Die IP-Klasse „IPX7“ steht für den Schutz bei vorübergehendem Untertauchen in bis zu ein Meter Wassertiefe – also genug für Dusche oder Badewanne.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, solltest du auf solch eine Kennzeichnung achten. Bei Markenartikeln sollte die Angabe “wasserdicht” jedoch in der Regel ausreichend sein. Bei billigen, minderwertigen Geräten ist das aber nicht immer der Fall.

Überlege dir außerdem, ob du deinen Rasierer auch für andere Körperbereiche einsetzten willst. Je nach Anwendungsgebiet ist darauf zu achten, dass das Gerät auch für bestimmte Körperregionen geeignet ist.

Super praktisch ist auch ein Gerät mit integriertem LED-Licht, das dir während der Rasur Licht spendet.

Unsere Reihung

  1. Panasonic ERGK80-S503
  2.  Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
  3. Vikicon elektrischer Balls Trimmer

Kaufberatung: Elektrischer Rasierer für den Intimbereich – das musst du beachten

Damit du dich über eine sanfte Rasur freuen kannst und nicht Hautirritationen verursachst, solltest du dir Zeit nehmen für diese Entscheidung. Das spart viel Ärger.  Es gibt ein paar wichtige Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest.

Denn welcher Elektrorasierer für den Intimbereich geeignet ist, hängt ab von:

  • Einsatzbereich
  • Menge und Länge der Haare
  • Zubehör
  • Reinigung

Einsatzbereich

Wahrscheinlich benutzt du deinen Rasierer sehr regelmäßig. Deshalb ist es wichtig, dass du auf Qualität und Haltbarkeit achtest. Überlege dir, für welchen Bereich du deinen Rasierer verwenden möchtest.

Die meisten Geräte sind für verschiedene Körperstellen geeignet. Du kannst dich also von Kopf bis Fuß rasieren. Aus hygienischen Gründen ist es allerdings sinnvoll für den Intimbereich einen eigenen Rasierer zu verwenden.

Menge und Länge der Haare

Auf der Brust, aber auch an anderen Körperstellen ist das natürliche Körperhaar länger. In diesem Fall sind verschiedene Aufsätze nützlich, um die Haare zunächst gleichmäßig und sanft zu trimmen, bevor eine glatte Rasur erfolgt.

Achte also darauf, dass dein Rasierer für den jeweiligen Körperbereich geeignet ist und dass er das benötigte Zubehör verfügt.

Zubehör

Bodygroomer werden mit einer Vielzahl von Aufsätzen geliefert. Wer seine Körperhaare entfernen möchte, sollte darauf achten, dass im Lieferumfang mehrere Aufsätze enthalten sind. Grundsätzlich gilt: Je mehr Aufsätze es gibt, desto mehr Möglichkeiten hast du.

Ein schönes Extra ist, wenn eine passende Tasche oder ein Etui für den Transport oder die Lagerung des Geräts beiliegt.

Generell solltest du dich aber bei der Auswahl der zusätzlichen Elemente an deine eigenen Bedürfnisse orientieren.

Reinigung

Zu einem guten Elektrorasierer gehört eine Reinigungsstation. Bei der Intimrasur ist es nämlich besonders wichtig, auf Hygiene zu achten. Das verhindert Hautreizungen und sogenannte Rasurbrandstellen.

Der Rasierer reinigt sich selbst in einer Reinigungsstation. Die Scherköpfe werden ordentlich gespült und dann hygienisch sauber gehalten. Während der Rasierer aufgeladen wird, wird er in Alkohol aufbewahrt.

Wenn dein Elektrorasierer keine Reinigungsstation verfügt, reinige ihn unter fließendem Wasser. Du kannst dafür die mitgelieferte Reinigungsbürste verwenden.

Nach jedem Gebrauch solltest du deinen Rasierer reinigen. Sonst sammeln sich mit der Zeit Schmutz und Stoppeln an, was zu einer unsauberen Rasur führt.

Unser Reihung

  1. Panasonic ERGK80-S503
  2.  Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
  3. Vikicon elektrischer Balls Trimmer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elektrischer Rasierer für den Intimbereich kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Elektrorasierer für einen sanfte und gründliche Rasur sorgt? Welcher ist für dich der beste elektrische Rasierer für den männlichen Intimbereich? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Intimrasierer gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie oft habe ich den Rasierer im Einsatz?
  • Für welche Körperregionen möchte ich den Elektrorasierer einsetzen?
  • Welches Zubehör braucht mein elektrischer Rasierer?
  • Wie stark ist der Akku?
  • Welche Funktionen hat der Rasierer für den Intimbereich?
  • Wie gut lässt sich der Rasierer reinigen?
  • Kann das Gerät für die Trocken- als auch Nassrasur verwendet werden?
  • Wie lange ist Garantie?

Wie funktioniert ein Intimrasierer?

Übermäßige Körperbehaarung ist nicht nur bei Frauen unbeliebt und wird als störend empfunden, sondern auch Männer legen immer mehr Wert auf die Entfernung der Körperbehaarung. Nassrasierer, Trockenrasierer, Elektrorasierer und Nass-Trocken-Rasierer werden sowohl von Männern als auch von Frauen benutzt.

Ein elektrischer Rasierer bietet den Vorteil, dass er meist mit Trimmer-Aufsätzen ausgestattet ist. Diese ermöglichen dir eine Rasur für verschiedenen Längen und Einsatzbereichen. So hast du mit dem Rasierer die Wahl zwischen gestutztem Haar oder einer kompletten Rasur.

Rasiererhersteller haben Intimrasierer für die Haarentfernung in der Bikinizone und im Intimbereich entwickelt. Mit diesen Rasierer kannst du die Haare nicht nur vollständig loswerden, sondern sie auch zu einer einzigartigen Frisur in der Intimzone stylen.

Die elektrischen Rasierer für den Intimbereich werden in der Regel mit einem Akku betrieben. Manche Geräte sind wasserdicht und können unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden. Die Haarentfernung übernimmt bei den Elektrorasierern der Scherkopf mit der Klinge, der über einen Motor angetrieben wird.

Ein beweglicher Scherkopf bietet dir ein Plus an Flexibilität.

Unsere Reihung

  1. Panasonic ERGK80-S503
  2.  Philips BG7025/15 Bodygroom Series 7000
  3. Vikicon elektrischer Balls Trimmer

Wie rasiere ich den männlichen Intimbereich?

Die Intimrasur beim Mann erfordert viel Aufmerksamkeit. Doch mit etwas Vorsicht unter der Gürtellinie und ein paar hilfreichen Tipps, wird die Rasur zum Kinderspiel.

1. Rasurvorbereitung

Beginne mit einigen grundlegenden Rasurvorbereitungen. Dusche und trockne dich gut ab. Kämme deine Schamhaare, um vor dem Trimmen mögliche Haarknoten zu lösen. Du solltest diesen Ratschlag wirklich beherzigen. Versuche besser nicht, den Grund dafür herauszufinden.

2. Schamhaare trimmen

Straffe deine Haut und trimme zunächst mit der Wuchsrichtung. Danach führst du den Rasierern noch mal in die entgegengesetzte Richtung. Ein geschickt platzierter Spiegel kann sehr hilfreich sein. Vor allen dann, wenn du rund um die Hoden rasierst.

3. Empfindliche Bereiche rasieren

Nimm dir Zeit und geh es langsam an. Es ist unwahrscheinlich, dass du ein rasiertes Herz zurücklassen willst, egal wie sehr du deine Lendengegend magst. Beginne mit kurzen, vorsichtigen Strichen und arbeite dich allmählich heran. Wiederhole dieselbe Region nicht zu oft.

4. Haarfrei werden

Am besten ist es, einen hautfreundlichen Trimmer zu verwenden, der speziell für die Intimrasur für Männer geeignet ist. Das macht die Arbeit einfacher, denn er erfasst unterschiedlich lange Haare, ohne dass die scharfen Klingen mit der Haut in Berührung kommen.

Dank eines ergonomischen Griffes kommst du auch an die schwer erreichbaren Stellen. Wenn du den natürlichen Look bevorzugst, erleichtern dir verschiedene Längeneinstellungen einen sauberen Übergang von deinem „Treasure Trail“ am Bauch bis tiefer runter.

Unser Fazit

Wer seinen Intimbereich rasieren möchte, sollte sich für einen elektrischen Rasierer entscheiden, der speziell für diese Körperregion konzipiert ist. Solche Rasierer sorgen für eine gründliche Rasur und vermeiden Hautirritationen.

Nicht jeder Elektrorasierer ist für den Intimbereich geeignet. Geräte, die speziell dafür ausgelegt sind, sorgen für ein einmaliges Rasiererlebnis.

Der Panasonic ERGK80-S503 ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung für die Intimrasur.