Nassrasierer elektrisch: Empfehlung (2021)

Nassrasierer elektrisch

Der Rasierer ist bei vielen Männern fast täglich im Einsatz. Mit einem Elektrorasierer ist die Rasur um einiges einfacher und meist schneller. Du möchtest auf die Rasur mit Wasser nicht verzichten und suchst nach “Nassrasierer elektrisch”? Der Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc ist unsere Empfehlung!

Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei wasserdichten Rasierer können wir dir empfehlen:

  1. Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
  2. Philips Elektrorasierer SP9860/16
  3. Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803

So findest du den besten elektrischen Nassrasierer für dich

Die meisten Männer benutzen ihn heutzutage täglich: den Rasierer. Er ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit bei der Körperpflege. Zudem löst der elektrische Rasierapparat immer häufiger die klassische Rasur mit Rasierklingen und Rasierschaum ab.

Elektrorasierer versprechen eine besonders gründliche, glatte und zudem schonende Rasur. Ein akkubetriebener Rasierer funktioniert zu Hause und unterwegs und lässt deinen Bart in wenigen Minuten gepflegt aussehen.

Und das Beste daran: Du kannst deinen Rasierer sogar mit unter die Dusche nehmen. Die meisten Geräte sind für die Trocken- und Nassrasur geeignet.

Doch bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es gar nicht so einfach, den Passenden für dich zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Nassrasierern, die elektrisch betrieben werden, gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders präzise rasieren. Welcher der beste elektrische Nassrasierer für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc.

Du bist hier richtig, wenn du

  • einen Nassrasierer, der elektrisch betrieben wird, suchst
  • dir eine saubere, gründliche und hautfreundliche Rasur wünschst
  • viel Wert auf hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legst.

Das Wichtigste über elektrische Nassrasierer auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für die Nassrasur verwenden kannst.
  • Gewicht und Design: Auch wenn sie als weniger wichtige Kriterien erscheinen mögen, sollten sie nicht übersehen werden. Wenn der Elektrorasierer aufgrund eines unhandlichen oder unpraktischen Designs nicht gut in der Hand liegt, kann die Rasur unnötig schwierig werden. Das Gleiche gilt für das Gewicht. Ein ergonomisch geformter Griff und ein Gewicht von etwa 300 Gramm als gute Orientierungspunkte.
  • Betriebsart: Ein elektrischen Nassrasierer benötigt Strom. Rasierapparate mit Kabel haben den Nachteil, dass sie etwas schwierig zu handhaben sind, da sie in der Nähe der Steckdose verwendet werden müssen. Praktischer sind dagegen Geräte, die mit einem Akku betrieben werden.
  • Ladezeit: Es ist wichtig, einen kabellosen Rasierer zu wählen, der so schnell wie möglich aufgeladen ist und so lange wie möglich funktioniert. Die meisten Modelle brauchen etwa eine Stunde zum Aufladen und können nach dem Aufladen 30-60 Minuten lang für die Rasur verwendet werden. Einige Rasierer verfügen über eine Schnellladeoption, die den Rasierer innerhalb weniger Minuten auflädt, sodass er gleich wieder in Betrieb genommen werden kann.

Der beliebteste elektrische Nassrasierer

Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
Inkl. Reinigungsstation
Der elektrische Rasierer ist effizient, gründlich und angenehm zur Haut. Mit einer Akkulaufzeit von 60 Minuten hält er lange durch.
359,99 EUR
(Stand von: 14.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Der Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc ist zu 100 % wasserdicht und für die Nass- und Trockenrasur geeignet.

Die Schallvibrationen des Rasierers sorgen dafür, dass er sanft und effizient über die Haut gleitet.

Das Gerät verfügt über eine Akkulaufzeit von 60 Minuten und verfügt über eine Schnellladeoption. Der elektrische Nassrasierer wird mit einer Reinigungs- und Ladestation inklusiver intelligenter Programmauswahl geliefert.

Das Reinigungsprogramm wird automatisch ausgewählt, der Rasierer gereinigt, geölt, gepflegt, getrocknet und aufgeladen.

Der Spezialist unter den Nassrasierern

Philips Elektrorasierer SP9860/16
Mit extrem scharfen NanoTech-Präzisionsklingen
Dieser Rasierer weist extrem scharfe Kanten auf. So lassen sich Barthaare präzise schneiden. Das Gerät lässt sich kabellos aufladen.
304,99 EUR
(Stand von: 14.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Du suchst verzweifelt nach einem guten “Nassrasierer elektrisch”. Dann wirst du mit dem Philips Elektrorasierer SP9860/16 sehr zufrieden sein.

Der Rasierapparat für die Nassrasur verfügt über NanoTech-Präszisionsklingen. Diese sind mit Nano-Partikeln verstärkt und weisen extra scharfe Kanten auf.

So lassen sich die Barthaare sehr präzise und genau schneiden.

Mit dem SmartClick Bartstyler lassen sich verschiedene Looks durch unterschiedliche Längeneinstellungen kreieren.

Super praktisch ist auch das im Lieferumfang enthaltene Qi-Ladepad. Damit kannst du dein Gerät jederzeit kabellos aufladen.

Nassrasierer elektrisch: Der Preis-Leistungs-Sieger

Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803
Mit ultraflexiblem Scherkopf
Der Scherkopf des Rasierapparates passt sich optimal den Gesichtskonturen an. Die vielen verschiedenen Funktionen sorgen für einen saubere und gründliche Rasur.
259,99 EUR
(Stand von: 14.09.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Ein echter Experte, wenn es um die Nassrasur geht, ist der Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803.

Der elektrische Rasierer verfügt über einen 5D-Scherkopf, der sich optimal an die Konturen anpasst. Ganz egal, ob du dabei eine Trocken- oder Nassrasur bevorzugst.

Mit seinen Soft-Gleitrollen ist der Rasierer sehr hautfreundlich und beugt Irritationen vor.

Dank dem Bartdichten-Sensor erkennt das Modell ganz einfach, wo bereits die Rasur erfolgt ist und passt entsprechend die Schwingungen der Klingen an.

Der Nassrasierer verfügt über einen Smart Lock Funktion, welche für einen unproblematischen Transport bei Reisen sorgt.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden elektrischen Nassrasierer gefunden

Damit du den besten Nassrasierapparat für dich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen. 

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Wasserfestigkeit
  • Akkuleistung
  • Funktionen
  • Zubehör
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
  2. Philips Elektrorasierer SP9860/16
  3. Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803

Was macht einen guten Rasierapparat für die Nassrasur aus?

Nicht jeder elektrische Nassrasierer erfüllt deine eigenen Bedürfnisse und Anforderungen. Der Rasierer sollte für deinen Hauttyp und deinen Barttyp ausgelegt sein.

Darauf solltest du achten:

  • Schersystem
  • Flexibilität
  • Wasserfestigkeit

Schersystem

Die Unterschiede beim Schersystem beeinflussen die Genauigkeit und Geschwindigkeit der Rasur sowie die Art der Anwendung, für die der Rasierer speziell geeignet ist.

Ein Rotationsrasierer ist ideal für die Entfernung von Haaren an großen Stellen. Folienrasierer hingegen sind besser für feine oder schwer zugängliche Stellen geeignet. Beide Systeme sorgen für eine gründliche Rasur, ohne Hautreizungen zu verursachen. Es gibt jedoch noch weiter Unterschiede, die du beachten solltest.

Rotationsrasierer haben drei Scherköpfe, die in einem Dreieck angeordnet sind. Sie unterscheiden sich in Art und Geschwindigkeit der Rotation. Folienrasierer haben fünf, vier, drei oder zwei Scherfolien.

Manche Rasierer haben eine einzelne vibrierende Klinge anstelle mehrerer Klingen. Mit mehr Klingen wird in der Regel eine schnellere und gründlichere Rasur erzielt. Doch diese Geräte sind sie in der Anschaffung und Wartung um einiges teurer.

Flexibilität

Rasierer mit einem flexiblen Scherkopf versprechen ein besseres Ergebnis als Geräte ohne diese Funktion. Er passt sich den Konturen optimal an und entfernt selbst kleine Härchen. Auch Koteletten lassen sich ganz einfach in Form bringen.

Rotationsrasierer mit ihren beweglichen Scherköpfen sind ideal für markante Stellen wie den Unterkiefer und das Kinn.

Manche Rasierapparate haben einen harten, unflexiblen Scherkopf, der sich je nach Modell um bis zu zwei Achsen neigt. Das ist nicht unbedingt ein Nachteil, denn es ermöglicht mehr Präzision bei der Rasur.

Die Wahl des Scherkopfes hängt aber von deiner Gesichtsform und deinen Vorlieben bei der Handhabung des Rasierers ab.

Wasserfestigkeit

Der Elektrorasierer muss wasserdicht sein, wenn du ihn unter der Dusche oder mit Schaum für die Nassrasur verwenden willst. Viele Hersteller behaupten, dass ihre Rasierer für die Nassrasur geeignet sind, obwohl nicht alle Versionen ein offizielles IP-Gütesiegel haben.

Die IP-Klasse „IPX7“ steht für den Schutz bei vorübergehendem Untertauchen in bis zu ein Meter Wassertiefe – also genug für Dusche oder Badewanne.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, solltest du auf solch eine Kennzeichnung achten. Bei Markenartikeln sollte die Angabe “wasserdicht” jedoch in der Regel ausreichend sein. Bei billigen, minderwertigen Geräten ist das aber nicht immer der Fall.

Unsere Reihung

  1. Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
  2. Philips Elektrorasierer SP9860/16
  3. Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803

Kaufberatung: Nassrasierer elektrisch – das musst du beachten

Damit du dir Arbeit sparst und nicht noch zusätzlich welche machst, solltest du dir Zeit nehmen für diese Entscheidung. Das spart dir viel Ärger. Es gibt ein paar wichtige Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest.

Denn welcher elektrischer Nassrasierer für dich am besten geeignet ist hängt ab von:

  • Akkuleistung
  • Zubehör
  • Reinigung

Akkuleistung

Ein elektrischer Rasierer läuft gewöhnlich mit einem aufladbaren Akku. Das ist praktisch, weil nicht ständig ein Kabel im Weg ist, wie bei einem Rasierer mit Netzbetrieb. Außerdem musst du keine teuren Batterien kaufen.

Das Aufladen hingegen dauert in der Regel eine Stunde. Die Qualität des Nassrasierers bestimmt, wie lange er nach dem Aufladen einsatzbereit ist. Ein preiswerter Nass-Trocken-Rasierer muss nach insgesamt 45 Minuten Betrieb wieder aufgeladen werden. Bessere Versionen haben eine Betriebszeit von 60 Minuten nach dem Aufladen.

Wenn du dich rasieren willst und der Akku leer ist, ist das sehr unangenehm. Achte deshalb darauf, dass dein Rasierer über eine Schnellladefunktion verfügt. Der Akku kann in drei bis fünf Minuten aufgeladen werden, was für eine weitere Rasur ausreichen sollte.

Zubehör

Das beiliegende Zubehör bei Elektrorasierern stammt in der Regel aus einem längenverstellbaren Aufsatz, einem Pflegeset und einem Etui.

Ein längenverstellbarer Aufsatz kann den Rasierer zum Barttrimmer machen. Das ist zwar kein vollwertiger Ersatz für einen echten Trimmer, aber er ist sehr hilfreich beim Styling.

Im Lieferumfang ist auch diverses Pflegezubehör enthalten. Zumindest eine kleine Reinigungsbürste, teilweise aber auch Reinigungsmittel und Öl. Bei einigen Geräten gibt es sogar eine Reinigungsstation dazu, in die der Rasierer gesteckt werden kann.

Eine Aufbewahrungstasche für den Transport ist sehr praktisch. Ein softes Etui ist Standard. Teilweise ist aber auch ein stabiles Hardcase enthalten. Liegt eine Schutzklappe bei, kann diese auf den Scherkopf gesteckt werden, um Schäden oder Verschmutzung zu verhindern.

Reinigung

Zu einem guten Nass-Trocken-Rasierer gehört eine Reinigungsstation. Die Hygiene ist bei der Rasur nämlich äußerst wichtig.  So wird eine Entzündung der Haut und der sogenannten Rasurbrand vermieden.

In einer Reinigungsstation reinigt sich der Rasierer praktisch von selbst. Die Scherköpfe werden ordentlich gespült und sind danach wieder hygienisch sauber. Der Rasierer wird normalerweise in Alkohol aufbewahrt, während er aufgeladen wird.

Wenn dein Elektrorasierer keine Reinigungsstation verfügt, reinige ihn unter fließendem Wasser. Du kannst dafür die mitgelieferte Reinigungsbürste verwenden.

Du solltest deinen Rasierer nach jedem Gebrauch reinigen. Sonst sammeln sich Schmutz und Stoppeln an und die Rasur ist nicht mehr sauber.

Unsere Reihung

  1. Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
  2. Philips Elektrorasierer SP9860/16
  3. Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803

Nassrasierer elektrisch kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Nassrasierer deinen Anforderungen entspricht? Welcher ist für mich der beste Rasierapparat? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welcher wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Nassrasierer gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie oft habe ich den Rasierer im Einsatz?
  • Wo möchte ich den Nassrasierer überall einsetzen?
  • Welches Zubehör braucht mein Rasierapparat?
  • Wie stark ist der Akku?
  • Welche Funktionen soll der elektrische Nassrasierer haben?
  • Wie gut lässt sich der Rasierer reinigen?
  • Kann das Gerät auch für die Trockenrasur verwendet werden?
  • Wie lange ist Garantie?

Wie funktioniert ein elektrischer Nassrasierer?

Alle elektrischen Rasierer funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip.

Die Scherköpfe verfügen über mehrere Klingen, die unter einem Deckel aus Edelstahl versteckt sind. Während der Rasur gelangen die Barthaare durch viele Löcher oder Schlitze in das Innere des Scherkopfes.

Dort werden die Stoppeln aufgerichtet und anschließend möglichst nah an der Haut abgeschnitten. Auf diese Weise erreichen Elektrorasierer ein maximal glattes Endergebnis.

Nassrasierer bieten dabei die Möglichkeit, unter der Dusche beziehungsweise zusammen mit Rasierschaum oder -gel eingesetzt zu werden.

Der Einsatz zusammen mit Pflegeprodukten soll für noch bessere Ergebnisse sorgen und die Haut vor Reizungen schützen.

Unsere Reihung

  1. Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc
  2. Philips Elektrorasierer SP9860/16
  3. Panasonic Elektrorasierer ES-LV9Q-S803

Was ist besser: Nassrasur oder Trockenrasur?

Ob Nass- oder Trockenrasur ist Geschmackssache. Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile.

Viele Männer schätzen an der Trockenrasur mit dem Elektrorasierer, dass diese schnell und simpel ist. Da kostet auch eine tägliche Rasur nicht störend viel Zeit.

Der Trockenrasierer ist sanfter für die Haut. Vor allem, wenn deine Haut uneben ist, ist die Gefahr von Verletzungen geringer. Das liegt aber vor allem daran, dass die Trockenrasur mehr auf die Oberfläche ausgerichtet ist. Doch auch, wenn die Haut zunächst glatt ist, kommen die Stoppeln schnell wieder zum Vorschein.

Die Nassrasur mit offener Klinge geht direkt an die Hautoberfläche. Die Haarentfernung ist sehr viel gründlicher, lässt keine Stoppel zurück und die Glätte hält damit auch länger an.

Das ist allerdings mit mehr Arbeit verbunden: Waschen, Rasieren und Zwischenspülen lassen sich bei der Morgentoilette nicht immer zügig erledigen.

Die Klinge auf nackter Haut kann zu leichten und schweren Verletzungen führen. Die beste Nassrasur erfordert daher Übung, besonders wenn deine Haut uneben ist. Es ideale Methode gibt es nicht.

Ist der Elektrorasierer wasserdicht, erlaubt er die Nassrasur. Die Nassrasur mit dem Elektrorasierer klingt nach einem tollen Kompromiss. Allerdings steigert das aber nur den Komfort.

Die Verwendung eines Elektrorasierers mit Schaum und Wasser ist bequemer. Aber weniger gründlich als die Nassrasur mit der Klinge oder die Trockenrasur selbst.

Unser Fazit

Wenn du eine Nassrasur bevorzugst und dir eine gründliches Rasierergebnis wünschst, solltest du dir einen elektrischen Nassrasierer zulegen. Die meisten Rasierapparate sind aber für die Trocken- als auch Nassrasur geeignet. Sie vermeiden Hautirritationen und rasieren sehr präzise.

Nicht jeder Rasierer entspricht aber deinen Vorstellungen. Schau deshalb ganz genau hin.

Der Braun Elektrorasierer Series 9 9380cc ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung für die Nassrasur.